• InFrA Rosenheim
  • Mit einer guten Berufsausbildung 
    legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft
  • Machen Sie noch heute
    den ersten Schritt
    Richtung Erfolg.
    Einfach unten stehendes
    Formular ausfüllen und
    Infomaterial erhalten.
SCHULGRÖßE 200
KLASSENGRÖßE 20
MONATLICHE KOSTEN ab 380 €
REGION Rosenheim (Bayern)

InFrA steht für Informatik und Wirtschaft, Fremdsprachen und weiterführende Abschlüsse.

Einstufung

Berufsfachschulestaatlich anerkanntstaatlich genehmigt

Schwerpunkte und Stärken

InformatikWirtschaftFremdsprachenweiterführende AbschlüsseSchulungen
Frau  Flora Bublé
Ihr Ansprechpartner
Frau Flora Bublé

InFrA steht für Informatik und Wirtschaft, Fremdsprachen und weiterführende Abschlüsse

Staatlich genehmigte Berufsfachschule für Informatik und Wirtschaft

Unser Angebot: 2-jähr. schulische Berufsausbildung zum/r Informatikassistent/-in nach kultusministeriellem Lehrplan

Das Berufsbild des Informatikassistenten:
Als Informatikassistent sind Sie in allen Bereichen der IT einsetzbar. Speziell kleinere und mittelständische Betriebe aber auch große international ausgerichteten Unternehmen suchen ausgebildete Informatikassistenten. Hier werden Sie z. B.

  • in der Administration und Optimierung von Betriebssystemen / Serversystemen (UNIX/Ubuntu, Windows-Server 2008/2012),
  • zum Programmieren von branchenspezifischen Softwarelösungen,
  • zur Hardware- und Softwareinstallation (CompTIA Servicetechniker) und
  • für das DBMS eingesetzt.

Nach Ihrer Ausbildung verfügen Sie über tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen Datenverarbeitung, Datenbank, Programmierung, Administration von Serversystemen, Netzwerktechnik, EDV-Organisation und Betriebswirtschaft:

Die Schwerpunkte der Ausbildung sind:

  • 4 Programmiersprachen  in der Anwendungsentwicklung: C#, C++, VB.NET, JAVA 
  • Systemadministration, DBMS (SQL), Hardware und Netzwerke, Virtualisierung von Systemen
  • Software-Anwendungen
  • Multimediale Anwendungen (Flash, Bildbearbeitung)
  • Webentwicklung : HTML, PHP , JavaScript, RIA, CMS

Kaufmännische Fächer als Ergänzung:

  • BWL, Rechnungswesen
  • Betriebs- und DV-Organisation
  • Fachenglisch/ Maschinenpraktikum

Grundsätzlich erfolgt die Ausbildung im Vollzeitunterricht mit 40 Std./ Woche. Der Unterricht wird vorranging von Dozenten der freien Wirtschaft gestaltet, wodurch Sie permanent an der Quelle für Praxisgeschehen, aktuelles Wissen und aktuelle Infos sitzen. Außerdem arbeiten wir mit diversen Unternehmen in Kooperation und organisieren individuell gestaltete Betriebspraktika zum Ende des 1. Ausbildungsjahres.

Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Fremdsprachen

Unser Angebot: 2-jähr. praxisbezogene Ausbildung zum/r Fremdsprachenkorrespondent/in auf höchsem Niveau

Voraussetzung: Mittlere Reife oder Fachhochschulreife.

Die Ausbildung orientiert sich am Bedarf der deutschen und internationalen Wirtschaft. Nach Abschluss Ihrer Sprachausbildung können Sie alternativ auch direkt in den Job einsteigen oder auf einer BOS das (Fach-)Abitur machen. Unsere Lehrkräfte und Gastdozenten sind zum Großteil Muttersprachler aus vielen verschiedenen Kultur- und Sprachräumen – von Europa über Nord- und Südamerika. Das persönliche Engagement für ein gutes Schüler-Lehrer-Verhältnis ermöglicht eine konstruktive Lernatmosphäre. Wir nehmen uns Zeit für Sie und bieten Ihnen eine engmaschige Begleitung durch Ihre Ausbildung an. Dies wirkt sich äußerst positiv auf Ihren Lernerfolg aus.

Sprachen

Die Grundsprache Ihrer Ausbildung ist Deutsch. 1. Fremdsprache Englisch 2. Fremdsprache Französisch oder Spanisch. Für Englisch als Erste Fremdsprache werden Vorkenntnisse vorausgesetzt. Französisch oder Spanisch kann mit oder ohne Vorkenntnisse belegt werden. Falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen Sie ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen.

Inhalte

Im Rahmen der Ausbildung vermitteln wir Ihnen fundierte fremdsprachliche und landeskundliche Kenntnisse, Handelskorrespondenz sowie die Technik des Gesprächsdolmetschens.

Der fachlichen Schwerpunkt liegt in der Ausrichtung Wirtschaft. Die jeweilige Fachsprache erlernen Sie dann zweisprachig durch Vorlesungen sowie in Terminologie- und Übersetzungsübungen. 

Ebenso im Stundenplan enthalten:

  • Deutsch
  • Sozialkunde & Recht
  • MS-Office (Excel/ Powerpoint)
  • Maschinenschreiben und Textverarbeitung
  • Workshops im Bereich PHOTOSHOP
  • Bewerbertraining

Arbeitsgebiete und Aufgaben

  • Übersetzen, Aufbereiten und Wiedergeben geschriebener und gesprochener wirtschaftsbezogener Texte aus der und in die Fremdsprache
  • Selbständiges Formulieren und Gestalten fremdsprachiger üblicher Geschäftsbriefe und anderer unternehmensbezogener Schriftstücke
  • Mündliche Kommunikation in der Fremdsprache

Berufliche Qualifikation

Geprüfte Fremdsprachenkorrespondenten verfügen über fremdsprachliche Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie in der Regel durch eine einschlägige Berufsausbildung oder Qualifizierungsmaßnahme erworben haben. Die Wahrnehmung ihrer oben beschriebenen Aufgaben findet in den Handlungsbereichen Übersetzung, Korrespondenz und Mündliche Kommunikation statt. Innerhalb dieser Handlungsbereiche verfügen sie über die geeigneten Qualifikationen, um sämtliche Kommunikationssituationen zu bewältigen.

 InFrA Rosenheim ist ein Musterangebot und dient lediglich der Visualisierung. Anfragen werden nicht weitergeleitet.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

GRATIS Info-Paket per Mail erhalten!

Bevorzugte Kontaktaufnahme
Telefonische Erreichbarkeit
 
    Datenschutz DSGVO | Sichere Verbindung